• sliderklein

...

Burritos, Steaks und Tequila!

Getreu der guten, alten Tradition feierten auch dieses Jahr die BIA Azubis gemeinsam Weihnachten. Dieses Mal waren auch wieder die Azubi-Paten dabei, sodass wir schlussendlich um die 35 Personen waren. Unsere Azubi-Weihnachtsfeier fand dieses im Óla Mexico inmitten der Düsseldorfer Altstadt statt.

Hier erwarteten uns typisch mexikanische Vorspeisen sowie wahlweise Enchiladas, Quesadillas, argentinische Steaks und Burritos als Hauptgericht. Nach dem Essen sponserte der Besitzer des Lokals eine Runde Tequila für alle. Eigentlich eine super Sache, wenn denn alle einen Tequila getrunken hätten. Da sich aber ein Großteil vor diesem typisch mexikanischen Getränk gesträubt hat, musste eine Handvoll Azubis sich dieser Herausforderung stellen (was sie auch gut meisterten).

 

weiterlesen...

Ein Wochenende in Wolfsburg & Braunschweig

Für die diesjährige Azubifahrt war eine Besichtigung des VW-Werks Wolfsburg geplant, mit anschließender Übernachtung in Braunschweig und Tags darauf eine Besichtigung der VW-Autostadt. Begonnen hat die Azubifahrt für uns damit, das wir uns Freitagmorgen vor dem Versand der Firma getroffen haben und alle ihr Gepäck im Reisebus verstauen konnten. Während der Fahrt nach Wolfsburg hatten wir die Zeit, die anderen Azubis schon etwas besser kennen zu lernen, was ja während der Arbeit in unterschiedlichen Abteilungen nicht so leicht ist. Man konnte sich angenehm unterhalten, Musik hören, Karten miteinander spielen oder einfach nur versuchen etwas Schlaf nachzuholen. Nach zwei kurzen Pausen kamen wir nun in Wolfsburg an und  wir konnten schon von der Autobahn aus sehen, wie groß das VW-Werk Wolfsburg ist. Nachdem wir empfangen wurden, wurde uns ein kurzer Film über die Produktion des neuen Golf 7 im Pressesaal gezeigt, bevor die eigentliche Führung durch das Werk begann.  Während wir nun durch das Werk gefahren wurden, sahen wir, dass bei der Produktion der Karosserie hauptsächlich  Roboterarme die Arbeit verrichten und erst bei der Montage der Armaturen wie Radio, Musikboxen, Navigationsgerät oder ähnlichem, mehr Arbeiten von Menschen durchgeführt wurden. Nachdem uns auch die sogenannte Autohochzeit währen der Führung gezeigt wurde, sahen wir nur noch einige Stationen, wo die Autos auf ihre Funktion kontrolliert wurden, bevor sie zum Verkauf bereit sind.

 

weiterlesen...

Wie am ersten Schultag...

Es ist wieder soweit. Das neue Ausbildungsjahr steht vor der Tür und zwölf neue Azubis freuen sich darauf, sich unserer kleinen Gruppe anschließen zu dürfen.

Der erste Tag gestaltete sich wieder einmal sehr spannend. Nachdem Sabine Weyersberg die wichtigsten Informationen weitergegeben hatte, stellte sie den Azubis die unterschiedlichen Abteilungen vor. Zum Abschluss des Tages erhielten alle Zwölf ein kleines Geschenk, was teils für verwirrte Gesichter sorgte. „Wir haben Schultüten bekommen, gefüllt mit Süßigkeiten und Stiften“, beschrieb Alexander, einer der vier Industriekaufleute. Sie wurden von den meisten als eine „sehr süße“ Idee aufgenommen.

weiterlesen...

fifty-fifty - Die Straße

In meinen drei Tagen bei der Zeitung „fifty/fifty - die Straße“ habe ich viel gesehen. Ich konnte interessante Dinge sehen, was ich noch nicht wusste.

Die Zeitung „fifty/fifty die Straße“ ist ein Projekt um Obdachlose oder armen Menschen die Chance zu geben etwas Geld zu verdienen.Man muss wissen, dass „die Straße“ früher ein eigener Verlag war, aber durch zu hohe Kosten sich keinen Redakteur oder Journalisten  mehr leisten konnte. Deshalb haben sie eine Kooperation mit der Zeitung „fifty/fifty“ aus Düsseldorf. Die ersten zwei und die letzten zwei Seiten sind von „der Straße“. Das Büro von „der Straße“ besteht aus 6 Leuten, die entweder 1€-Jobber sind oder arbeiten, um einen Übergang bis zum nächsten Job oder zur Rente zu haben. Die Stadt Solingen unterstützt „Die Straße“.

 

weiterlesen...

BIA als Sponsor - Eine Herzensangelegenheit

Im Rahmen meiner Ausbildung zur Industriekauffrau bin ich derzeit in der Personalabteilung eingesetzt. Der 04.06.14 war ein ganz besonderer Tag für mich. Ich durfte zusammen mit meiner Kollegin die Firma BIA auf einer  Sponsorenveranstaltung vertreten.

Die Schule am Nordpark in Wuppertal ist eine städtische Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Vom 19.05. – 26.05.14 fanden die Special Olympics in Düsseldorf statt, die Deutschen Meisterschaften für Menschen mit Geistiger Behinderung in 18 Sportarten.  Dies nahm die Schule zum Anlass, eine große Sportprojektwoche zu veranstalten. BIA sponserte dafür die Trainingsanzüge für die Kinder und bereitete ihnen somit eine riesige Freude.

weiterlesen...

SCROLL TO TOP